Dry aged - Geschmack pur!

Während der sechs Wochen Reifezeit in einer speziellen Reifekammer entwickeln unsere Dry Aged Steaks ihr kräftiges und unverwechselbares Aroma.

Durch das trockene Reifen (dry aging) verliert der Rinderrücken bis zu 20% seines Gewichtes an Feuchtigkeit.

Zurück bleibt der konzentrierte pure Geschmack!

Dry aged steht für:

  • »  höchste authentische Fleischqualität
  • »  intensiver, charakteristischer Geschmack
  • »  feste Struktur, mürbe mit feinem Biss
  • »  besonders würzige Röstaromen
  • »  kaum Flüssigkeitsverlust bei der Zubereitung, das Aroma bleibt im Fleisch!

Dry aged beef zubereiten:

  • »  Das Fleisch sollte Zimmertemperatur haben.
  • »  Ofen auf 100°C vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • »  Braten Sie das Steak bei hoher Temperatur kurz von beiden Seiten an. So entsteht ein knuspriger Rand mit feinen Röstaromen.
  • »  Jetzt kommt es, je nach Dicke, 10 bis 15 Minuten in den Ofen.
  • »  Lassen sie das Steak vor dem Servieren auf einem Holzbrett etwas zur Ruhe kommen.
  • » Nach belieben würzen.

englisch oder amerikanisch?

stark blutig/rare blutig/medium rare rosa/medium durch/well done

Kräftig angebraten kommt es bei einer Kern- temperatur von ca. 40 °C roh auf den Tisch.

Mittlere Hitze bringt den Kern auf ca. 50 °C und wirkt so noch recht blutig.

„Auf den Punkt“ gegart zu Kerntemperatur von ca. 56 °C wird das Fleisch rosa gefärbt.

Bei niedriger Hitze brät das Fleisch langsam auf eine Temperatur von etwa 75 °C.